Amann Girrbach GmbH

Dürrenweg 40
D-75177 Pforzheim
DEUTSCHLAND

Telefon: +49 7231 957-100
Fax: +49 7231 957-159

germany (at) amanngirrbach (dot) com
www.amanngirrbach.com

DFP - Digitale Funktionsprothetik

„Digitale Funktionsprothetik“ beschreibt das Endprodukt der Ceramill Prozesskette – den im Dentallabor digital hergestellten, funktionell störungsfreien Zahnersatz.

Auch im CAD/CAM-Zeitalter ist patientenanaloges Arbeiten unumgänglich. Mit Ceramill Artex® – dem virtuellen Artex® CR Artikulator – wird hochpräzise Okklusionsgestaltung auch auf digitaler Basis möglich. Das alltägliche Problem des praxisseitigen Einschleifens kann somit endlich auch für CAD/CAM-gefertigten Zahnersatz massiv reduziert werden.

Erst die technische, wie auch visuelle Voll-Funktionalität des Ceramill Artex® macht eine digitale Okklusionsgestaltung im Sinne einer „funktionsbewussten“ Zahntechnik möglich. Sämtliche Bewegungsabläufe und Funktionen des Ceramill Artex® sind am Bildschirm animiert darstellbar. Die fehlerfreie Digitalisierung der Modellsituation sowie die visuelle Nachvollziehbarkeit der Okklusionsgestaltung ermöglichen somit schnelles, komfortables und verlässliches Umsetzen der digitalen Funktionsprothetik.

Mit dem Ceramill System wird der gesamte Arbeitsprozess im Labor zur „Präzisionskette“ – denn nur wenn die Präzision von Beginn an konsequent umgesetzt und durchgezogen wird, kann aus dem Prozess letztendlich eine funktionell störungsfreie Arbeit resultieren.

Das Umsetzen des einartikulierten Status ist mit Hilfe des Ceramill Fixators ohne ein Präzisionsverlust möglich, die daraus resultierende Versorgung ist situationsbedingt funktionell und störungsfrei.

Nutzen Behandler

  • Massive Reduktion der Einschleifzeiten
  • Kurze Behandlungszeiten durch weniger Nacharbeit
  • Zufriedene Patienten
  • Erhalt von Ästhetik- und Funktionsparametern
  • Ästhetisch funktionelle Top- Ergebnisse für den Patienten

Nutzen Patient

  • Vermeiden von Reparaturen und unnötigen Schmerzbehandlungen
  • Erhalt von Ästhetik- und Funktionsparametern
  • Ästhetisch funktionelle Top-Ergebnisse für den Patienten
  • Vermeidung von Kiefergelenksproblemen und Dysfunktionen
  • Vermeidet Wiederholungen

Innungen und Mitgliedschaften

Seite nach oben